Umweltschutz in der Zahnarztpraxis

08233 929 33
08233-92933
08233-92933
08233-92933
Direkt zum Seiteninhalt

Umweltschutz in der Zahnarztpraxis

Praxis für Zahnheilkunde Marcus Besler - Zahnarzt Mering
Veröffentlicht von Nicole Besler · 23 Juni 2021
Tags: UmweltschutzZahnarztpraxis
Auch uns ist der Klimawandel ein Anliegen. Deswegen versuchen wir, so gut es geht, nicht nur zu Hause, sondern auch in unserer Praxis umweltschonend zu arbeiten. Gar nicht so einfach, denn auf Grund der strengen Hygienevorschriften fallen bei uns sehr viele Einwegprodukte als (Plastik-)Müll an - angefangen von den Handschuhen über die Patientenumhänge bis hin zu den Saugern werden viele Dinge nach jedem Patienten einfach entsorgt. Doch auch Kleinvieh macht Mist und jeder noch so kleine Betrag hilft der Umwelt. Deshalb überlegen wir immer wieder, wie wir auch trotz der Schwierigkeiten unseren Beitrag zum Umweltschutz leisten können. So haben wir zum Beispiel bei den Trinkbechern auf die Papiervariante umgestellt, eine kleine Veränderung, mit großer Wirkung.

Ein weiteres großes Thema bei uns sind die Versandkartons. Täglich erhalten wir Lieferungen und damit unzählige Kartons, die nach einmaliger Verwendung im Papiermüll landen. Eigentlich müsste es einen lokal organisierten Kreislauf für solche Kartons geben, aber das ist im Moment wohl noch Zukunftsmusik....
Aus diesem Grund bewahren die Kartons selbst eine Weile auf, um ihnen eine zweite Chance zu geben. Wenn Sie also für was auch immer einen Karton benötigen, bei uns können Sie jederzeit Kartons in sämtlichen Größen und Formen abholen!!!
Das gleiche gilt für 10-Liter-Trinkwasserkanister, die einen riesigen Plastikmüllberg verursachen. Derweil kann man diese vielseitig einsetzen, schließlich sind  die lebensmittelechten PE-Kanister gegen Säuren, Laugen, Öle und Fette sehr beständig und somit als Behältnis für viele unterschiedliche Substanzen, auch im Non-Food-Bereich, verwendbar. Sie lassen sich zum Beispiel zum Ansetzen von selbstgemachten Limonaden oder Likören nutzen, wer gerne campen geht, kann sie zum Nachfüllen von Trinkwasser gut gebrauchen oder für das Gemüsebeet kann man darin super Brennesselsud oder ähnliches ansetzen. Bitte kommen Sie gerne auf uns zu, wenn Sie solch einen Kanister vor der gelben Tonne bewahren möchten.

Doch wie sieht es bei dem Thema Mundhygiene aus? Wer sich im Drogeriemarkt umsieht, findet hier immer mehr plastikfreie Alternativen meist in Form von Bambuszahnbürsten. Aber sind diese wirkliche umweltfreundlicher? Und wie sieht es mit der Hygiene und der "Reinigungskraft" der Bürsten aus?
Diesem Thema widmen wir uns im nächsten Beitrag! Was aber jeder für die Umwelt leisten kann, ganz unabhängig von der Zahnbürste: Wasser aus beim Zähneputzen ;-)




Es gibt noch keine Rezension.
0
0
0
0
0
Zurück zum Seiteninhalt